flätsk
Petershagen
• fies, bissig, unverschämt

Plattdeutsch-Hochdeutsch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Unflath, der — Der Unflath, des es, plur. doch in der ersten Bedeutung allenfalls nur von mehrern Arten, die e. 1. Ekelhafter Schmutz, Ekel erweckende Unreinigkeit, wo es in der harten Schreibart auch wohl für Schmutz überhaupt gebraucht wird. Alle Tische sind… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Fläts, der — † Der Fläts, des es, plur. die e, eine sehr niedrige, besonders in Niedersachsen übliche Benennung eines trägen, groben und unreinlichen Menschen; vielleicht von dem Niedersächs. flätsk, schmutzig, unreinlich, Flät Angel, ein unreinlicher Mensch …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Fladen, der — Der Fladen, des s, plur. ut nom. sing. ein jeder breiter dünner und weichlicher Körper, doch nur noch von zwey Arten solcher Körper. 1) Dünnes, flaches Brot, dergleichen das ungesäuerte Brot der Juden ist; in einigen Gegenden Fladenbrot.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”