Düwel
Münsterland NRW
• Teufel

Plattdeutsch-Hochdeutsch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Düwel — ist der Familienname folgender Personen: : Franca Düwel (* 1967), deutsche Autorin Jörn Düwel (* 1965), deutscher Kunsthistoriker und Architekturtheoretiker, Professor an der HCU Hamburg Karin Düwel (* 1954), deutsche Schauspielerin Klaus… …   Deutsch Wikipedia

  • Düwel — D r Düwel scheisst net hi, as wu g düngt isch. (Rheinpfalz.) Bei unverhofftem Glücksfall eines Reichen …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Düwel — niederdeutscher Übername zu mnd. duvel »Teufel« (vgl. Teufel) …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Franca Düwel — (* 1967) ist eine deutsche Autorin und Drehbuchautorin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk (Auszug) 3 Julie und Schneewittchen 3.1 Inhalt …   Deutsch Wikipedia

  • Karin Düwel — (* 9. Februar 1954 in Berlin) ist eine deutsche Schauspielerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie (Auswahl) 3 Auszeichnungen 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Klaus Düwel — (* 10. Dezember 1935 in Hannover) ist ein deutscher germanistischer und skandinavistischer Mediävist. Er ist Professor i. R. der Universität Göttingen. Nach seinem Studium in Göttingen unter dem Skandinavisten und Germanisten Wolfgang Lange… …   Deutsch Wikipedia

  • Düvel — Düwel …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Teufel — (s. ⇨ Teixel). 1. A mol muess ma m Teuffel uff de Wedel treta. – Birlinger, 1036. 2. All, wat de Düwel nich lesen kann (will), dat sleit he vörbi (oder: sleit he äwer). – Frommann, II, 389, 123; Eichwald, 346; Goldschmidt, 57; Kern, 1430. 3. Als… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Meldorf fibula — Rendition of the inscription from the Meldorf fibula. (cf. Düwel (1981), p.160) The Elder Futhark. R represents …   Wikipedia

  • Reinecke Fuchs — Wilhelm von Kaulbach: Reineke Fuchs als Sieger. Illustration, erschienen 1846; in Kupfer gestochen von Adrian Schleich, München Reineke Fuchs ist die Hauptfigur eines Epos in Versen und in Prosa, dessen Tradition bis ins europäische Mittelalter… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”