Dwarg
Hamburg
• Zwerg

Plattdeutsch-Hochdeutsch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Quargkäse, der — Der Quargkäse, des s, plur. ut nom. sing. eine Benennung der einheimischen aus gelabter Kuhmilch bereiteten Käse, welche auch Kühkäse und Bauernkäse genannt werden. Gemeiniglich leitet man dieses Wort von dem folgenden Quark, gelabte Milch, ab,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • dwerga- — *dwerga , *dwergaz germ., stark. Maskulinum (a): nhd. Zwerg; ne. dwarf; Rekontruktionsbasis: an., ae., afries., ahd.; Etymologie: s. ing. *dʰu̯ergʰ …   Germanisches Wörterbuch

  • Lecken — Lecken1 1. Das viele Lecken (Küssen) setzt blaue Flecken. Frischbier2, 2371. 2. Eerst Licken un Slabben (Sönen un Flabben), dann Hauen un Krabben. – Eichwald, 1188; Frommann, IV, 388, 451; Hauskalender, III. 3. Es ist besser zu lecken als zu… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Leckmûlen — *1. He leckmûlt ass Lemke s Bock na m Arftenstroh. (Danziger Nehrung.) – Frischbier2, 2380. *2. He löckmûlt wie de domnausche Stadtboll. – Frischbier2, 2381. Die Domnauer sahen zur Zeit, als sie noch ein Stadtthor hatten, auf demselben viel Gras… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”