biësen
Westfalen
• herumirren, ziel- und planlos durch die Gegend laufen

Plattdeutsch-Hochdeutsch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Biesen — (Alten B., Vieux Jones), ehemalige deutsche Ordensballei in der Nähe bei Mastricht (Niederlande), hatte Comthureien in Biten Biesen (in Lüttich), eine in Köln (Jungen B.), 176,000 Gulden Einkünfte; jetzt aufgehoben …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Biesen — Biesen, s. Bremen (Insekten) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Biesen — Biesen, s. Biesfliegen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • biesen — bie|sen 〈V. intr.; hat〉 Vieh biest wird toll, rennt hin u. her, wenn es von Biesfliegen od. würmern geplagt wird [<ahd. bison „voll Unruhe hin und her rennen“ <germ. *bis , *biz „aufgeregt einherstürmen“; → Biese2] * * * bie|sen <sw. V.; …   Universal-Lexikon

  • biesen — see bisen …   Old to modern English dictionary

  • Schloss Alden Biesen — Das Hauptschloss Alden Biesens von Südwesten Panoramaaufnahme der wes …   Deutsch Wikipedia

  • Commanderie d'Alden Biesen — Période ou style XIXe siècle Type Renaissance mosane Architecte Méringer Début construction …   Wikipédia en Français

  • Château d'Alden Biesen — Commanderie d Alden Biesen 50° 50′ 30″ N 5° 31′ 14″ E / 50.8417, 5.5206 …   Wikipédia en Français

  • Kommende Jungen-Biesen — Heinrich von Reuschenberg um 1599 Die Kommende Jungen Biesen des Deutschen Ordens entstand 1573 in der südlichen Kölner Vorstadt Oversburg an der dortigen Severinstraße. Die Kommende hatte Bestand bis zum Jahr 1802.[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Alden Biesen Castle — Alden Biesen: view from within the French garden Alden Biesen is a 16th century castle in Belgium, located in the small village of Rijkhoven in the municipality of Bilzen in the province of Limburg. Contents …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”