veräppeln
Magdeburg
• auf den Arm nehmen

Plattdeutsch-Hochdeutsch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • veräppeln — Vsw aufziehen std. stil. (20. Jh.) Stammwort. Wohl ausgehend von Berlin. Vermutlich mit Äpfeln (faulen ?, Pferdeäpfeln ?) bewerfen . ✎ Wolf (1985), 35 (anders). deutsch d …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • veräppeln — veräppeln: Die Herkunft des ugs. Ausdrucks für »veralbern, zum Besten halten«, der erst in der 1. Hälfte des 20. Jh.s Verbreitung fand, ist unklar. Vielleicht gehört er im Sinne von »mit ‹faulen› Äpfeln bewerfen« zu »Appel«, der niederd.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Veräppeln — Jemanden zu Veräppeln bedeutet, jemanden, meist scherzhaft, eine Lüge plausibel zu erzählen, sodass er sie glaubt. Inhaltsverzeichnis 1 Etymologie 2 Synonyme 3 Siehe auch 4 Einzelnachweise …   Deutsch Wikipedia

  • veräppeln — foppen, hänseln, sich lustig machen, necken, spotten, veralbern, verhöhnen, verspotten, verulken; (österr.): häkeln; (schweiz.): föppeln; (ugs.): an der Nase herumführen, anführen, anpflaumen, auf die Schippe nehmen, aufziehen, einen Bären… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • veräppeln — reinlegen; verarschen (derb); derblecken (bayr.); düpieren; täuschen; irreleiten; hinters Licht führen (umgangssprachlich); irreführen; nachäffen ( …   Universal-Lexikon

  • veräppeln — veräppelntr 1.jnverhöhnen,verspotten,veralbern.HergenommenvondenfaulenÄpfeln,mitdenendasTheaterpublikumfrüherdieSchauspielerwegenschlechterLeistungenbewarf.Seitdemausgehenden19.Jh. 2.inderSchuletäuschen.DadurchverspottetderSchülerdenLehrer.1950ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • veräppeln — ver|ạ̈p|peln (umgangssprachlich für veralbern, anführen); ich veräpp[e]le ihn …   Die deutsche Rechtschreibung

  • j-n veräppeln — [Redensart] Auch: • Spaß machen • etw. veräppeln • j n auf den Arm nehmen Bsp.: • Nimm es nicht zu ernst, was ich dir darüber erzählte. Ich habe nur Spaß gemacht. • Ohne Spaß …   Deutsch Wörterbuch

  • etw. veräppeln — [Redensart] Auch: • j n veräppeln • j n auf den Arm nehmen Bsp.: • Das ist ein Foto von Jim, als er noch zur Schule ging. Wir haben ihn immer veräppelt, weil er so klein war …   Deutsch Wörterbuch

  • verarschen — veräppeln (umgangssprachlich); reinlegen; derblecken (bayr.); düpieren; täuschen; irreleiten; hinters Licht führen (umgangssprachlich); irreführen; (jemanden) auf den Arm nehmen (umgangssprachlich); (jemandem) etwas weismachen ( …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”