annemen
Hamburg
• etw. annehmen, übernehmen, aneignen...

Plattdeutsch-Hochdeutsch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Werbekontrakt — Als Werbepatent, auch Werbekontrakt oder Werbekapitulation genannt, ist der Vertrag zwischen einem Landesherrn und einem mit der Werbung von Soldaten beauftragten Werbeoffizier. Die unterschriebene Urkunde diente gleichzeitig als Nachweis der… …   Deutsch Wikipedia

  • Werbepatent — Als Werbepatent, auch Werbekontrakt oder Werbekapitulation genannt, ist der Vertrag zwischen einem Landesherrn und einem mit der Werbung von Soldaten beauftragten Werbeoffizier. Die unterschriebene Urkunde diente gleichzeitig als Nachweis der… …   Deutsch Wikipedia

  • Werbung (Militär) — Altes Werbeplakat der US Army Der Ausdruck Werbung bezeichnete vom ausgehenden Mittelalter bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts die Beschaffung von Freiwilligen (Söldnern) zum Heeresdienst. Bis dahin hatte das Wort ausschließlich diese… …   Deutsch Wikipedia

  • Jean Delaporte — Jean Delaporte, gelegentlich auch de La Porte oder de la Porte war während des dreißigjährigen Krieges ein Offizier und Diplomat in schwedischen Diensten. Leben Über die Herkunft und Abstammung ist noch nichts bekannt. Nach dem derzeitigen Stand… …   Deutsch Wikipedia

  • Memminger Artikel — Die Memminger Artikel waren eine Beschwerde und Bittschrift der Bauern an den Rat der oberschwäbischen Stadt Memmingen im Jahre 1525. Sie sind nicht zu verwechseln mit den 12 Artikeln, die zusammen mit der Bundesordnung ebenfalls in Memmingen… …   Deutsch Wikipedia

  • Hinfahren — * Do faart et hen un wi heft dat Nakîken. (Holst.) Wenn man sich einen Vortheil oder eine Lust entwischen liess. [Zusätze und Ergänzungen] *2. Fahr hin und wirf nicht vmb. »Wers nicht glauben vnd sich an dieser verzweifelten Leute Exempl stossen… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Schaffen — 1. Der zo schaffen wol haben, kauff ein auhr (halt sich eine Hur ), nem ein Weyf oder slage ein Pfaffen. – Gruter, III, 20; Lehmann, II, 83, 139. 2. Es hat mancher viel zu schaffen vnd wenig ausszurichten (oder: ist jhm wenig befohlen). – Petri,… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Stecken (Subst.) — 1. Auf Stecken reiten ist halb gegangen vnd macht müde Beine. – Petri, II, 27. 2. Auff Stecken reiten oder zu Fuss gehen ist ein ding. – Moscherosch, 134. 3. Die Stecken selber tragen, womit man geschlagen wird. 4. Du bist mein Stecken und mein… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Zehnte — 1. Da ist mein Zehnter, sagte der Dieb zum Pfaffen, da sollte er das zehnte mal ins Loch, wo er schon neunmal gesteckt. 2. Ein jeglicher Zehent seinem Gut. – Graf, 122, 319. Der Zehent gehört nebst Fronen und Zinsen zu den Reallasten, ist die… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”