schuckeln
Hoya u. Umgebung
• stückweise rütteln, schütteln, rutschen

Plattdeutsch-Hochdeutsch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schuckeln — Schuckeln, verb. reg. act. welches das Intensivum und Iterativum von schaukeln ist, schnell schaukeln, aber nur im gemeinen Leben gehöret wird; Nieders. suckeln. Es war ein Thurm da, funfzig Ellen hoch voll Asche, und auf der Asche stand ein… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • schuckeln — schuckeln:⇨holpern …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • schuckeln — schuckeln(schockeln)intr schaukeln,wackeln;schwanken;mitwiegendemGanggehen.Nebenformzu»schaukeln«.Seitdem17.Jh …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • schuckeln — schụ|ckeln I 〈V. intr.; hat〉 rasch u. hart hin u. her, auf u. ab bewegen, holpern, wackeln ● der Wagen schuckelt; schuckel doch nicht so! II 〈V. intr.; ist〉 sich schaukelnd, holpernd fortbewegen ● die Kutsche ist über das ebene Pflaster… …   Universal-Lexikon

  • Schuckeln — Schuckelnn Petting.Sovielwie»schütteln,rütteln«,auchwie»naschen«.Halbw1960ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • schuckeln — schụ|ckeln (landschaftlich für schaukeln); ich schuck[e]le …   Die deutsche Rechtschreibung

  • schunkeln — schun|keln [ ʃʊŋkl̩n] <itr.; hat: sich in einer Gruppe mit untergehakten Armen gemeinsam im Rhythmus einer Musik hin und her wiegen: das [Karnevals]volk schunkelte auf der Straße und in den Sälen. * * * schụn|keln 〈V. intr.; hat〉 sich im… …   Universal-Lexikon

  • Schaukeln — Schaukeln, verb. reg. act. et neutr. welches im letztern Falle das Hülfswort haben erfordert, schwebend hin und her, auf und nieder bewegen. Das Schiff schaukelt, es beweget sich auf dem Wasser von einer Seite zur andern, auf und nieder, wo es… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Schuckelei — Schu|cke|lei, die; , en (landsch. abwertend): dauerndes Schuckeln: von der S. [im Bus] ist ihm übel geworden. * * * Schu|cke|lei, die; , en (landsch. abwertend): dauerndes Schuckeln: von der S. [im Bus] ist ihm übel geworden …   Universal-Lexikon

  • schockeln — schọ|ckeln <sw. V.> [landsch. Nebenf. von ↑schaukeln] (landsch.): a) ↑schuckeln (a) <hat>; b) ↑schuckeln (b) <ist> …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”