schier


schier
Jerichower Land
• kahl
Rheiderland / Ostfriesland
• sauber

Plattdeutsch-Hochdeutsch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schier — ist der Familienname folgender Personen: Bruno Schier (1902–1984), sudetendeutscher Volkstumsforscher Carl Schier (1854–1918), Jurist und Mitglied des Deutschen Reichstags Franz Schier (1909–1954), österreichischer Schlager und Wienerliedsänger,… …   Deutsch Wikipedia

  • Schier — Schier, er, ste, adj. et adv. ein noch in den gemeinen Sprecharten Ober und Nieder Deutschlandes sehr gangbares Wort, welches aber in der anständigen Schreib und Sprechart der Hochdeutschen wenig mehr gebraucht wird. Es kommt in einer doppelten… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Schier — (s. ⇨ Schîr). 1. Schier geschiehet nimmermehr. – Petri, II, 528. 2. Schier hat nie keinen Hasen erjagt. – Moscherosch, 378. Nur wer etwas ganz thut, hat Freude und Vortheil davon; halb thun ist nichts thun. 3. Schier oder fast hat nie einen Vogel …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • schier — Adv. (Aufbaustufe) nahe an einem bestimmten Zustand oder einer Größe, geradezu Synonyme: nahezu, fast, beinahe, geradezu Beispiel: Wie haben schier unbegrenzte Möglichkeiten …   Extremes Deutsch

  • Schier [1] — Schier, 1) schnell, plötzlich; 2) glänzend hell; 3) lauter, rein, klar …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schier [2] — Schier, Chr. Samuel, geb. 1791 in Erfurt, war früher Chorknabe, lernte die Harfe u. wurde dadurch zur Dichtkunst geleitet. Er war 1813–15 preußischer Freiwilliger, studirte dann in Jena u. war bei dem Wartburgsfest 1817 compromittirt, ging… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • schier — gar; überhaupt * * * 1schier [ʃi:ɐ̯] <Adverb>: geradezu, nahezu, fast: eine schier unübersehbare Menschenmenge; das ist schier unmöglich; ich bin schier verzweifelt. Syn.: ↑ bald, beinah[e], praktisch (ugs.), so gut wie, ziemlich.   2schier …   Universal-Lexikon

  • Schier — 1. Übername zu mhd., mnd. schr »lauter, rein, glänzend« oder zu mhd. schier »schnell«. 2. Wohnstättenname zu einem gleich lautenden niederdeutschen Flurnamen. 3. Herkunftsname zu Ortsnamen wie Schier (Niedersachsen, Nordrhein Westfalen), Schieren …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • schier — annähernd, beinahe, es hätte nicht viel gefehlt, fast, geradezu, nahezu, um Haaresbreite; (geh.): um ein Kleines; (ugs.): bald, praktisch, so gut wie, um ein Haar, ums Haar, ziemlich; (südwestd., bes. schweiz.): bereits. * * * schier:1.⇨beinahe–2 …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • schier — (Adv.) [schià] beinahe, fast, geradezu, nahezu (der Krach da herin is schier ned zum Aushalten...; es is schier zum Verzweifeln mit dene Bankerten...) …   Bayrische Wörterbuch von Rupert Frank

  • schier — schier1 [ʃiːɐ̯] Adv ≈ beinahe, fast <etwas ist schier unmöglich> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.