Röben
Münsterland NRW
• Rüben (Zuckerrüben )

Plattdeutsch-Hochdeutsch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rōben — bzw. Ryōben (jap. 良弁; * 689 in der Provinz Ōmi; † 773; postum: Konshō gyōja) war ein buddhistischer Mönchsgelehrter (僧学者, sōgakusha) der japanischen Nara Zeit. Er gilt als zweiter Patriarch der Kegon shū und treibende Kraft hinter dem Bau des… …   Deutsch Wikipedia

  • Roben — bezeichnet einen Stadtteil der Stadt Gera, siehe Roben (Gera) einen buddhistischen Mönchsgelehrten, siehe: Rōben siehe auch Robe Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unter …   Deutsch Wikipedia

  • Rōben — (689 773 CE), also known as Ryōben, was a Japanese Kegon monk.References*Kōjien, 5th edition …   Wikipedia

  • Röben — im Bereich Oldenburg häufiger patronymischer Familienname zu dem niederdeutsch friesischen Rufnamen Röbe, einer Koseform zu Robert …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • róben — bna o prid. (ọ̑) nanašajoč se na rob1: robna dolžina / robni okraski; pravilno prišita robna čipka ● knjiž. robne stroke manj pomembne; knjiž. robna mera česa skrajna ◊ adm. robni pas nepopisani del lista na začetku in na koncu vrstice; alp.… …   Slovar slovenskega knjižnega jezika

  • Roben (Gera) — Roben Stadt Gera Koordinaten: 50° 57 …   Deutsch Wikipedia

  • Röben Tonbaustoffe — GmbH Rechtsform GmbH Gründung 1855 Sitz Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Roben-Hood Airport — Infobox Airport name = Roben Hood Airport IATA = WBR ICAO = KRQB FAA = RQB type = Public owner = City of Big Rapids operator = city served = Big Rapids, Michigan location = elevation f = 990 elevation m = 302 website = r1 number = 9/27 r1 length… …   Wikipedia

  • Johann Gerhardt Röben — (* 27. August 1812 in Norden; † 24. Februar 1881 in Dornum) war ein Jurist und Reichstagsabgeordneter. Röben besuchte die Lateinschule in Norden und das Gymnasium in Holzminden. Anschließend studierte er in Bonn und Göttingen die… …   Deutsch Wikipedia

  • Ryoben — Rōben bzw. Ryōben (jap. 良弁; * 689 in der Provinz Ōmi; † 773; postum: Konshō gyōja) war ein buddhistischer Mönchsgelehrter (僧学者, sōgakusha) der japanischen Nara Zeit. Er gilt als zweiter Patriarch der Kegon shū und treibende Kraft hinter dem Bau… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”