rossen
Artland Kreis Osnabrück
• eifrig arbeiten

Plattdeutsch-Hochdeutsch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rössen — ist der namensgebende (eponymer) Fundort der neolithischen Rössener Kultur in Sachsen Anhalt, Bundesrepublik Deutschland. Das Gräberfeld, heute ein Ortsteil von Leuna, (Saalekreis, ehemals Landkreis Merseburg Querfurt) in Sachsen Anhalt enthält… …   Deutsch Wikipedia

  • Rossen — ist der Familienname folgender Personen: Gerd Rossen (* 1974), deutscher Fotograf Robert Rossen (1908–1966), US amerikanischer Drehbuchautor, Filmregisseur und Produzent Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur …   Deutsch Wikipedia

  • Rossen — Rossen, von Stuten, nach der Begattung begehren; daher Rossig, in diesem Zustande befindlich …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Rossen — Rossen, verb. reg. neutr. mit dem Hülfsworte haben, welches nur im gemeinen Leben von den Stuten üblich ist, wenn sie zu dem Rosse, d.i. Hengste, wollen, wenn sie nach der Begattung verlangen; so wie von andern Thieren bocken, stieren, ochsen,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • rossen — rossen:⇨brünstig(2) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • rossen — obs. form of rosin …   Useful english dictionary

  • Rössen — Sp Rèsenas Ap Rössen Ap Roessen L archeol. vt. C Vokietijoje …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • rossen — rọs|sen 〈V. intr.; hat〉 brünstig sein (von der Stute) ● die Stute rosst [→ Ross] * * * rọs|sen <sw. V.; hat (Fachspr.): rossig sein: die Stute rosst. * * * rọs|sen <sw. V.; hat (Fachspr.): rossig sein: die Stute rosst …   Universal-Lexikon

  • rössen — Messingen Emsland • sich ausruhen …   Plattdeutsch-Hochdeutsch

  • rossen — rọs|sen (brünstig sein [von der Stute]); die Stute rosst …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”