an dissen
SW-Mecklenburg
• ab jetzt

Plattdeutsch-Hochdeutsch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dissen (Gudensberg) — Dissen Stadtteil von Gudensberg Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Dissen — Dissen …   Wikipedia

  • Dissen [1] — Dissen, Weichbild (Flecken) im preuß. Regbez. Osnabrück, Kreis Iburg, am Teutoburger Wald und an der Staatsbahnlinie Osnabrück Brackwede, hat eine evang. Kirche, treibt Fabrikation von Fleischwaren, Margarine, Segeltuch und Sackleinwand, Seilerei …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Dissen am Teutoburger Wald — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Dissen-Striesow — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Ludolf Dissen — (* 17. Dezember 1784 in Groß Schneen bei Göttingen; † 21. September 1837 in Göttingen) war ein deutscher klassischer Philologe. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Forschung und Lehre 3 Lite …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Dissen — Georg Ludolf Dissen (* 17. Dezember 1784 in Groß Schneen bei Göttingen; † 21. September 1837 in Göttingen) war ein deutscher klassischer Philologe. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Forschung und Lehre 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Fernmeldeturm Dissen — Basisdaten Ort: Dissen Verwendung: Fernsehturm, Aussichtsturm Technische Daten …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Ludolf Dissen — (December 17, 1784 September 21, 1837) was a German classical philologist who was a native of Groß Schneen, a village near Göttingen.He studied classical philology at the University of Göttingen, where one of his instructors was Christian Gottlob …   Wikipedia

  • August Dissen — (* 21. Juli 1875 in Kleinenberg; † 23. Februar 1933 in Warburg) war 1919 bis 1933 Bürgermeister von Warburg. Leben Er entstammte einer alteingesessenen Bauernfamilie in Kleinenberg. Nach Besuch der dortigen Grundschule kam er auf eine… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”