Mau
Ostfriesland
• Ärmel

Plattdeutsch-Hochdeutsch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • MAU — steht für: Ägyptische Mau, eine Katzenrasse Mau bezeichnet geographische Begriffe: Mau (Fluss), Fluss in Portugal Mau (Utta Pradesh), Stadt in Indien Mau (Madhya Pradesh), Stadt in Indien Mau ist der Familienname folgender Personen: August Mau… …   Deutsch Wikipedia

  • Mau — steht für: Ägyptische Mau, eine Katzenrasse Mau bezeichnet geographische Begriffe: Mau (Fluss), Fluss in Portugal Mau (Uttar Pradesh), Stadt im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh Mau (Distrikt), Distrikt im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh… …   Deutsch Wikipedia

  • Mau — puede referirse a: Geografía Cà Mau, una provincia al sur de Vietnam. Mau, distrito en el estado de Uttar Pradesh, India. Otros MAU, abreviaturas empleadas para identificar a la Unidad de Acceso Multi estaciones. Mau Mau, organización guerrillera …   Wikipedia Español

  • MAU — Saltar a navegación, búsqueda Este artículo trata sobre redes informáticas. Para otros usos de este término, véase Mau. MAU ó MSAU son abreviaturas empleadas para identificar a la Unidad de Acceso Multi estaciones (Multi Station Access Unit). En… …   Wikipedia Español

  • mau — Adj; gespr; 1 jemand fühlt sich mau jemand fühlt sich nicht gut ≈ jemandem ist unwohl: Ich fühle mich ganz mau ich glaube, ich habe zu viel gegessen 2 meist präd ≈ ↑schlecht (1): Der Export geht mau; Mit unserer Zukunft als Lehrer sieht es mau… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • mau — s.n. (pop. şi fam.; în legătură cu verbe ca a avea , a pierde , a şi lua , a şi face ) Avânt, elan; energie, vlagă. ♢ expr. A lua (cuiva) maul = a) a ameţi; a face (pe cineva) să şi piardă cunoştinţa (în urma unei lovituri); b) a pune (pe cineva) …   Dicționar Român

  • mau — (umgangssprachlich für schlecht; dürftig); das ist mau; mir ist mau; die Geschäfte gehen mau; ein maues Gefühl …   Die deutsche Rechtschreibung

  • mau — Adj std. vulg. (19. Jh.) Stammwort. In Wendungen wie mir ist mau. Zunächst in Berlin bezeugt mit der Bedeutung unwohl , dann auch dürftig . Wohl eine Wortfabrikation, man denkt an eine Kreuzung aus matt und flau. ✎ Röhrich 2 (1992), 1008. deutsch …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Mau — Porté dans la Gironde, semble correspondre à l adjectif mal (= mauvais), reste à savoir avec quel sens. C est en tout cas le nom d un quartier ou d un faubourg (le Mau) à Preignac (33) …   Noms de famille

  • Mau — Mau, August, Archäolog, geb. 15. Okt. 1840 in Kiel, studierte 1859–63 daselbst und in Bonn Philologie, wurde 1863 Gymnasiallehrer in Glückstadt, mußte aber diese Stellung bald krankheitshalber aufgeben und lebt seit 1872 in Rom. Seit 1873… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • mau — Variante de «miau», palabra con que se designa o imita la voz del *gato …   Enciclopedia Universal

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”