Kuddelmuddel
Schleswig Holstein
• wenn etwas durcheinander geraten ist

Plattdeutsch-Hochdeutsch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kuddelmuddel — wird umgangssprachlich im weiteren Sinne lautmalerisch für allgemeines Durcheinander oder Wirrwarr verwendet. Die Herkunft des Wortes ist nicht eindeutig geklärt. Karl Friedrich Wilhelm Wander (1870) sieht den Ursprung in Pommern,[1] Küpper… …   Deutsch Wikipedia

  • Kuddelmuddel — Kuddelmuddel,derod.das:⇨Durcheinander(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Kuddelmuddel — Smn std. stil. (19. Jh.) Stammwort. Reimbildung zu ndd. koddeln Sudelwäsche halten . Dieses gehört zu Kutteln, wie auch der Kuttelwäscher Sudler hieß. Das Reimwort wohl angelehnt an Moder, regional auch Muddel Schlamm . deutsch d …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Kuddelmuddel — Kuddelmuddel: Der ugs. Ausdruck für »Durcheinander, Wirrwarr«, der sich seit der 2. Hälfte des 19. Jh.s von Berlin ausgehend ausgebreitet hat, ist eine Wortdoppelung, die von niederd. koddeln »nicht sauber waschen« bzw. niederd. modder »Schlamm,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Kuddelmuddel — der Kuddelmuddel (Oberstufe) ugs.: Zustand völliger Unordnung, Durcheinander Synonyme: Chaos, Wirrwarr Beispiel: Du solltest mal dein Zimmer aufräumen. Wie willst du denn in dem ganzen Kuddelmuddel dein Schulbuch finden? , sagte die Mutter …   Extremes Deutsch

  • Kuddelmuddel — Salat (umgangssprachlich); Wirrnis; Wirrwarr; Gewirr; Chaos; Tohuwabohu; Durcheinander; Mischmasch (umgangssprachlich); Unordnung * * * Kud|del|mud|del [ kʊdl̩mʊdl̩], der und das; s (ugs.) …   Universal-Lexikon

  • Kuddelmuddel — * Du möckst luter Kuddelmuddel. (Pommern.) Machst lauter Wirrwarr, richtest Verwirrung an u.s.w. in Geschäften, im Bericht über Geschehenes; aber auch durch Klatscherei angerichtetes »Rührei«, Unfriede und Ungemüthlichkeit. Muddeln, ähnlicher… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Kuddelmuddel — Kụd·del·mud·del der / das; s; nur Sg; gespr ≈ Durcheinander …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Kuddelmuddel — (aus nd. koddeln = flüchtig waschen und modder = Schmutz) Durcheinander, Wirrwarr. Um die Mitte des 19. Jhs. von Berlin aus verbreitet …   Berlinerische Deutsch Wörterbuch

  • Kuddelmuddel — Kuddel muddelmn 1.Wirrwarr,Durcheinander;Geheimverabredung.Zusammengewachsenausniederd»koddeln=Sudelwäschehalten«undniederd»Modder=Moder«.Andererseitsmeint»Kuddeln«dieKaldaunen,und»muddeln«stehtfür»durcheinandermischen«:dieDärmedesSchlachttiersbil… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”