kottens
Kreis Osnabrück
• kürzlich Artland

Plattdeutsch-Hochdeutsch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tippelskotten — Der Tippelskotten ist ein ehemaliger Schleifkotten in Wuppertal Ronsdorf im Tal der Gelpe rund 175 Meter wegaufwärts vom ehemaligen Jasperskotten. Die Wüstung ist als Bodendenkmal geschützt. Inhaltsverzeichnis 1 Erhaltungszustand 2 Geschichte …   Deutsch Wikipedia

  • Jasperskotten — Der Jasperskotten ist ein ehemaliger Schleifkotten in Wuppertal Ronsdorf im Tal der Gelpe, rund 175 Meter gewässerabwärts vom ehemaligen Tippelskotten und rund 200 Meter gewässeraufwärts vom Wohnhaus des Käshammers. Die Wüstung ist als… …   Deutsch Wikipedia

  • Bebendorf — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Döringsdorf — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Geismar — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Großtöpfer — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Hammertal (Remscheid) — Der Diederichskotten im Hammertal Das Hammertal liegt auf Remscheider Stadtgebiet und hat seinen Namen von den ehemaligen Hammerwerken, die früher hier in Betrieb waren. Das Hammertal wird begrenzt von den Stadtteilen Reinshagen, Güldenwerth,… …   Deutsch Wikipedia

  • Heiden (Lippe) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Kotten (Haus) — Erich Dummer: Bauernkate in Schleswig Holstein, entstanden um 1915 Bohmter Kotten, Baudenkmal …   Deutsch Wikipedia

  • Kötter (Begriffsklärung) — Kötter bezeichnet: den Besitzer eines Kottens, siehe: Kötter Kötter ist der Familienname folgender Personen: Fritz Kötter (1857 1912), Professor für Mechanik an der TU Berlin Herbert Kötter (1916–2003), deutscher Agrar und Wirtschaftssoziologe… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”