jachtern
Rheiderland / Ostfriesland
• abhetzen

Plattdeutsch-Hochdeutsch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • jachtern — jạch|tern <sw. V.; ist [aus dem Niederd. < mniederd. jachtern, verw. mit ↑jagen]: ausgelassen, atemlos umherjagen, tollen: Ein überraschender Wind jaulte auf ... und jachterte wie hundert hungrige Hunde durch die gelähmte Stadt (Borchert,… …   Universal-Lexikon

  • jachtern — wild spielen, sich abhetzen. Abgeleitet von jagen …   Berlinerische Deutsch Wörterbuch

  • achteran jachtern — Kreis Pinneberg • hinterherlaufen …   Plattdeutsch-Hochdeutsch

  • Jachern — † Jáchern, verb. reg. neutr. mit dem Hülfsworte haben, welches nur in den gemeinen Sprecharten, besonders Niedersachsens, üblich ist, mit einem Geschreye umher laufen und lärmen, besonders von Kindern und andern auf eine ausgelassene Art lustigen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • jachten — jachten(jachtern)intr ausgelassenspielen;eilen;sichabhetzen;außerAtemsein.Intensivformvon»jagen=raschlaufen«undweiterentwickeltzu»hastigatmen«.Seitdem14.Jh …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”