Gör
Schleswig-Holstein
• Kind, Kinder
Hamburg
• Kind, Kinder

Plattdeutsch-Hochdeutsch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gór — Administration Pays  Hongrie …   Wikipédia en Français

  • Gör — Sn (Göre f.) erw. ndd. (16. Jh.), ndd. Mädchen , Gören Pl. kleine Kinder Stammwort. Ursprünglich niederdeutsches Wort. Verglichen wird rhein. gor, gorich gering, armselig (dann wäre von Kleine auszugehen); doch ist für die Bedeutung Mädchen ein… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Gör — Gör, Göre: Das aus dem Niederd. stammende, seit dem 17. Jh. bezeugte Wort ist wahrscheinlich eine Bildung zu dem im Dt. untergegangenen Adjektiv *gōr »klein«, das aber in der Weiterbildung ahd. gōrag, mhd. gōrec »klein, gering, armselig«… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Gor — Gor, Koth, Dünger, ein veraltetes Wort, S. 2 Gare, Garstig und Hornung …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • gor — (gor) s. m. Nom sous lequel Adanson désigne une coquille du Sénégal, qui, selon Guérin, pourrait être le troque module de Linné, LEGOARANT …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • Gör — Gör,das:⇨Kind(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Gör — [ɡøːɐ̯] das; s, en; besonders nordd gespr, meist pej; 1 meist Pl ≈ Kind 2 ein freches Mädchen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • gör — gör·litz; …   English syllables

  • gor — vgl. gären …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Gör — Gör, das; [e]s, en, Gö|re, die; , n (norddeutsch für [kleines] Kind; ungezogenes Mädchen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • gor — al·le·gor·i·cal; ban·gor; be·gor·ra; cat·e·gor·e·mat·ic; cat·e·gor·i·cal·ly; de·me·gor·ic; ful·gor; ful·gor·i·dae; gor; gor·ble; gor·bli·mey; gor·ceix·ite; gor·cock; gor·crow; gor·di·a·cea; gor·di·a·cean; gor·di·idae; gor·di·oi·dea; gor·don·ite;… …   English syllables

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”