Geelbeen
Bremen
• Bewohner im Stadtteil Buntentor Bremen

Plattdeutsch-Hochdeutsch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ortsneckname — An den aus dem Kriegsjahr 1917 stammenden Necknamen Moosrebber der Oberfeller erinnert ein Denkmal in dem Moselort Ortsneckname (auch Ortsneckerei, Utznamen oder niederdeutsch Terneidsnamen) ist die scherzhafte Bezeichnung der Ortseinwohner durch …   Deutsch Wikipedia

  • Bremer Dialekt — Gesprochen in Bremen, umliegende Landkreise Sprecher ungefähr 1.000.000 Linguistische Klassifikation Indogermanische Sprachen Germanische Sprachen Westgermanische Sprachen …   Deutsch Wikipedia

  • Bremer Schnack — Bremer Dialekt Gesprochen in Bremen, umliegende Landkreise Sprecher ungefähr 1.000.000 Linguistische Klassifikation Indogermanische Sprachen Germanische Sprachen Westgermanische Sprachen …   Deutsch Wikipedia

  • Bremer Snak — Bremer Dialekt Gesprochen in Bremen, umliegende Landkreise Sprecher ungefähr 1.000.000 Linguistische Klassifikation Indogermanische Sprachen Germanische Sprachen Westgermanische Sprachen …   Deutsch Wikipedia

  • Bremisch — Bremer Dialekt Gesprochen in Bremen, umliegende Landkreise Sprecher ungefähr 1.000.000 Linguistische Klassifikation Indogermanische Sprachen Germanische Sprachen Westgermanische Sprachen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”